Berichte und Informationen - Heimatverein Raesfeld

Heimatverein Raesfeld e. V.
Startseite
Direkt zum Seiteninhalt

Heimatpreis 2019 gewonnen

Heimatverein Raesfeld
Veröffentlicht von Hans Brune in Heimatverein · 15 Januar 2020
Tags: Heimatpreis
Der Heimatverein Raesfeld ist der Sieger beim Wettbewerb „Heimatpreis 2019“ der Gemeinde Raesfeld. Er belegte den mit 2500 Euro dotierten ersten Platz unter 7 Bewerbern. Die Sieger gab Bürgermeister Andreas Grotendorst bei der Preisverleihung am Mittwochabend im Sitzungssaal des Rathauses bekannt.



Das Preisgeld von 2.500 € für den Sieger kommt von Land NRW. Der Wettbewerb geht auf Landesebene weiter, wo die Sieger aus Raesfeld erneut dabei sein werden.

Im Vorfeld der Ehrung am Mittwoch hatten sich die Bewerber jeweils kurz vorgestellt. Grotendorst erklärte, dass es für den Gemeinderat keine einfache Wahl gewesen sei. „Alle hätten den Preis verdient“, betonte der Bürgermeister. Er ergänzte, dass von dem Geld kein bestimmtes Projekt finanziert werde. „Es geht darum, das Engagement anzuerkennen.“

Über den ersten Platz durfte sich der Heimatverein Raesfeld freuen. Er ist gerade aktiv dabei, die rund 60 bis 70.000 Fotos von Ignaz Böckenhoff zu sortieren. 1400 Bilder aus der enormen Fotosammlung seien, so der Heimatvereinsvorsitzende Hans Brune, mittlerweile digitalisiert worden und lagern in der Medienzentrale des LWL. „Der Schatz an Fotos ist so groß, dass wir davon eine Fotosammlung in Raesfeld anlegen möchten. Mein Ziel und Wunsch ist es, diese Sammlung der Bevölkerung zur Verfügung zu stellen. Eventuell in einem digitalen Kino, sodass jeder dort zugreifen kann“, so Brune.

Grotendorst sagte, er sei stolz, dass sich sieben Gruppen beworben haben. „Danke, dass ihr Heimat macht“, sagte er zu den Bewerbern.

Berichte hierzu erschienen in der Borkener Zeitung sowie im Heimatreport.



Zurück zum Seiteninhalt