Ehrung von Jubilaren - Jahreshauptversammlung

Heimatverein Raesfeld e. V.
Startseite
Direkt zum Seiteninhalt

Ehrung von Jubilaren - Jahreshauptversammlung

Heimatverein Raesfeld
Veröffentlicht von Ruth Beering in Heimatverein · 30 Oktober 2023
Tags: BerichteInformationenEhrungvonJubilarenJahreshauptversammlungHeimatverein
Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Heimatvereins stand ganz im Zeichen der Ehrung von Jubilaren. Der Vorstand präsentierte stolz eine lange Liste von Mitgliedern, die dem Verein seit vielen Jahren die Treue halten. Neben dem traditionellen Kassenbericht wurden auch zahlreiche Fotos aus vergangenen Zeiten gezeigt, die uns alle zum Schmunzeln brachten. Natürlich durften auch Kaffee und Kuchen nicht fehlen, um die gemütliche Atmosphäre weiter zu unterstreichen. Es war eine wunderbare Gelegenheit, die langjährige Verbundenheit zum Heimatverein zu feiern und die gemeinsamen Erfolge zu würdigen.

Zur Jahreshauptversammlung begrüßte der Vorsitzende Hans Brune die Mitglieder des Heimatvereins im Pfarrsaal. Er dankte den vielen freiwilligen Helfern, die die Arbeit im Verein unterstützen.

Finanzen: Der Kassenbericht von Manfred Epping zeigte im vergangenen Jahr wieder eine positive Entwicklung. Auch seitens der Kassenprüfer Paula Nagel und Helmut Hater gab es keine Beanstandungen. Die Mitgliederversammlung erteilte dem Vorstand daraufhin Entlastung.

Ehrung von Vereinsjubilaren: In diesem Jahr konnte eine Vielzahl von Mitgliedern auf eine lange Vereinszugehörigkeit zurückblicken. So sind Werner Hansen und Rudolf Spangemacher bereits seit 50 Jahren Mitglied im Verein. Seit 40 Jahren halten Josef Büsken, Hildegard Fischedick, Hedwig Föcking, Gerlinde Hansen, Traudel Heyng, Matthias Soppenberg, Marianne Spangemacher, Margret Sühling und Annette van Stegen dem Verein die Treue. Auf 30 Jahre Vereinszugehörigkeit blicken zurück: Hedwig Marpert, Josefine Nießing, Gisela Sebastian, Marlies und Clemens Terhart sowie Henry Tünte. Vom Vorsitzenden Hans Brune wurde allen Geehrten ein Präsent, verbunden mit dem Dank des Vereins, überreicht.

Jubilare 2023
Die Jubilare (v. l.): Annette van Stegen, Margret Sühling, Hildegard Fischedick, Hedwig Föcking, Josef Büsken, Vors. Hans Brune, Henry Tünte, Gisela Sebastian, Josefine Nießing, Marlies und Clemens Terhart, Hedwig Marpert.

Da nicht alle Jubilare an der Veranstaltung teilnehmen konnten, wird Hans Brune in den nächsten Tagen auch ihnen ein Präsent überbringen.

Wahlen: Es standen auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Wiedergewählt wurde die stellvertretende Vorsitzende Christiane Danblon, die stellvertretende Geschäftsführerin Ruth Beering und die Beisitzerin Maria Burbaum.


Der Vorstand (v. l.): Hans Brune, Maria Burbaum, Ruth Beering, Christiane Danblon, Karl-Heinz Tünte, Fritz Pelikan, Manfred Epping, Hubert Nattefort.

Auch hatten sich die beiden Kassenprüfer Paula Nagel und Helmut Hater bereit erklärt, dieses Amt weiterhin zu übernehmen. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Berichte aus den Gruppen: Die einzelnen Gruppen (Genealogen, Natur- und Vogelschutz, Wandergruppe) im Heimatverein berichteten über ihre Arbeit im vergangenen Jahr. Karl-Heinz Tünte informierte über das Ortsfamilienbuch. Dazu mussten die Kirchenbücher von St. Martin abgeschrieben und zusammengeführt werden, damit die Daten kompatibel sind und auf einem externen Server gespeichert werden können.  Außerdem teilte er mit, dass sein Vortrag „Neues aus Alt Raesfeld“ sehr gut angenommen wurde und ca. 200 Personen teilgenommen haben.

Hans Brune wies darauf hin, dass der Umzug der Gruppe des Natur- und Vogelschutzes innerhalb der Sebastian-Grundschule inzwischen abgeschlossen ist.

Außerdem wurde zwischenzeitlich auf der Wiese am Rabodoweg eine Nisthilfe für Störche errichtet. Für das Fertigen und das Aufbauen bedankte er sich bei den Mitgliedern Josef Speikamp und Manfred Epping. Den ausführlichen Bericht dazu finden Sie hier.

Hubert Nattefort teilte für die Wandergruppe mit, dass im vergangenen Jahr 10 Tageswanderungen durchgeführt wurden, an denen durchschnittlich 17 Personen teilgenommen haben. Die Entfernung betrug jeweils ca. 16 Kilometer. Auch wurden die Kurzwanderungen, die an jedem 1. Donnerstag im Monat erfolgen und 4 bis 6 Kilometer betragen, gut angenommen. Außerdem wies er darauf hin, dass im kommenden Jahr eine Vier-Tages-Wanderung im Teutoburger Wald geplant ist.

Rückblick und Ausblick: Hans Brune erklärte, dass weiter an der Digitalisierung der Fotos von Ignaz Böckenhoff gearbeitet wird. Bei dieser Arbeit hat der Verein Verstärkung erhalten durch Benedikt und Georg Nattefort sowie Ulrike Nollenberg. Es wird überlegt, ob ein Tag der offenen Tür durchgeführt werden soll, an dem Interessierte ihre Passbilder und Familienbilder erhalten können.
Der Vorsitzende wies weiter darauf hin, dass der Verein im nächsten Jahr 75 Jahre besteht. Erste Gedanken für Veranstaltungen zum Jubiläum gibt es bereits.


Visit us on Facebook
seit 1949 aktiv
© 2024
Heimatverein Raesfeld e. V.
Freiheit 19,  46348 Raesfeld
Zurück zum Seiteninhalt